• Best-
    Preisgarantie
  • 1-3 Tage
    Lieferzeit
  • sichere
    Zahlung
  • kostenloser
    Rückversand
  • einfacher
    Umtausch
  • 100% Geld
    -zurück-Garantie
  • Beratung
    04131 / 9279648

Kann mein Dirndl in die Waschmaschine?

18.07.2013 in Allgemein, Dirndl, Dirndl Accessoires

Wer kennt das nicht? 3 Tage auf dem Volksfest mit dem Lieblingsdirndl durchgetanzt und jetzt schreit das gute Stück nach einer Wäsche. Aber: Kann man so ein Dirndl überhaupt waschen?

Neuer Ordner5

Hier lautet die Antwort -wie bei so vielen Dingen im Leben- kommt drauf an!
Ist dein Dirndl aus 100% Baumwolle (es lohnt sich ein Blick auf das eingenähte Etikett), dann handelt es sich um ein so genanntes Waschdirndl, dann heißt es im Fall der Fälle:

  • Prüfen ob sich im Dirndlmieder eingenähten Stäbchen befinden. JA? Dein Dirndl kann leider nicht in die Waschmaschine, sondern sollte mit Hand gewaschen werden. NEIN? dann geht es weiter mit 2.
  • Sind an deinem Dirndl Schmuckketten, Satinbänder o.ä. angebracht? Versuche diese vorsichtig abzunehmen, denn diese sind sehr empfindlich und sollten lieber nicht mitgewaschen werden.
  • Sind alle Schmuckteile entfernt, drehst du dein Dirndl auf links und steckst es in einen Wäschesack. Die Schürze und vor allem die Bluse sollten separat gewaschen werden.
  • Dein Dirndl kann bei 30 Grad Feinwäsche mit 600-800 Umdrehungen (Schleudern) – bitte nicht mehr- in die Waschmaschine. Als Waschmittel empfiehlt sich ein Feinwaschmittel.
  • Ist die Waschmaschine fertig heißt es für dein Dirndl: Ab auf den Bügel und trocknen. So behält es seine Form am besten.
    Die Schürze, oft in Kontrastfarben zum Dirndl, sollte -wie schon gesagt- separat gewaschen werden. Auch sie kommt in einem Wäschenetz bei 30 Grad im Feinwaschprogramm in die Feinwäsche.
  • Die weiße Bluse sollte immer nur mit weißen Sachen gewaschen werden, sonst färben andere Wäschestücke auf sie ab und statt strahlend weiß ist sie auf einmal gräulich oder gar rosa. Schnürungen und Bänder sollten vor der Wäsche entknotet werden, denn nach der Wäsche beißt man sich daran sprichwörtlich die Zähne aus.
  • Steht in dem Etikett deines Dirndls etwas von Seide heißt es: Dein Dirndl kann leider nicht in die Waschmaschine, sondern sollte in der Reinigung wieder auf Vordermann gebracht werden.

Ist dein Dirndl fast trocken, dann geht es erst richtig los: Jetzt ist Bügeln angesagt. Dazu mehr im nächsten Teil unsere Serie.

Dein Geheimtipp für ein sauberes Dirndl?

Facebook Kommentare

Kommentare

 

Wir informieren Sie regelmäßig über News und Angebote.