Bing
  • 1-2 Tage Lieferzeit
  • 100% Geld-zurück-Garantie
  • HOTLINE 04131 / 927 9648
Trachtensocken
(23 Artikel)
Filter schließen
Deine Auswahl:
Filter schließen Mehr Filter
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Deine Auswahl:

Trachtensocken für Herren

Trachtensocken: Loferl und Co. als traditionelle Accessoires

iStock-157506973

Urige Trachtenstrümpfe, fesche Loferl und klassische Trachtenoutfits? Das gehört zusammen wie das Bier zur Schweinshaxn! Bei Dirndl.com finden du authentische Trachtensocken, die du als Elemente traditioneller Trachtenmode in vielen Ausführungen an den Waden und Füßen tragen kannst. Volksfeste wie das Oktoberfest oder eine Kirchweih sind dafür die idealen Anlässe.

Wie Trachtensocken Herren zu authentischen Trachtenträgern machen

Deine Trachtenoutfit nimmt so langsam Konturen an und der Hut, das typisch karierte Hemd samt Trachtenjanker sowie die kurze Lederhose sitzen bereits recht gut? Dann stellt sich nur noch die Frage, wie ein echter Buam die strammen Waden perfekt in Szene setzt. Die Lösung ist einfach: Haferlsocken halten kuschelig warm und passen perfekt zu deinen Haferlschuhen.

Trägst du eine kurze Lederhose, solltest du auch Loferl in Betracht ziehen. Dass vor allem Loferl Herren außergewöhnlich gut stehen, liegt auf der Hand: Sie lassen den Fuß samt Knöchel außen vor und bedecken lediglich die Waden. Nicht umsonst sind sie als Stutzenart auch unter der Bezeichnung Beinhösl bekannt. Durch die grobe, dicke Strickmasche wärmen sie nicht nur, sie lassen die Wade auch noch muskulöser aussehen.

Bei uns findest du eine große Auswahl an verschiedensten Trachtenstrümpfen. Wenn du eher ein moderner Buam bist, kannst du ruhig zu knalligen Farben greifen. Traditionelle Trachtenstrümpfe kommen allerdings hauptsächlich in den Farben

  • Grün
  • Grau
  • Braun und
  • Weiß-Beige-Tönen

und fügen sich so harmonisch in die unterschiedlichsten Trachtenoutfits ein.

Trachtensocken: von der Arbeitsbekleidung zum klassisch-modischen Blickfang

Früher haben Trachtensocken Herren vor allem dadurch erfreut, dass sie als Teil der Arbeitsbekleidung im bayrischen Raum die Beine effektiv vor Kälte geschützt haben. Zudem haben die Menschen durch Socken und Loferl nicht allzu viel Haut gezeigt, was durchaus erwünscht war. Um die Beine bestmöglich zu verdecken, waren Haferlsocken und Co. bestens geeignet. Zur Tracht als Arbeitsbekleidung zählten in der Vergangenheit auch Trachtenschuhe und eine kurze Lederhose – Trachtenmode, die auch heute noch angesagt ist. Damit die Loferl Herren aber auch wirklich wärmen konnten, kam es auf das Material an. Früher wie heute bestehen Trachtensocken aus Wolle. Auch die Loferl und Socken aus dem Sortiment von Dirndl.com setzen auf dieses wärmende Material, mischen aber mitunter noch

  • Viskose
  • Polyacryl oder
  • Polyamid

bei.

Dies trägt zum hohen Tragekomfort der Loferl bei, die auch im Set mit Söckchen erhältlich sind. Solche Sets bringt unter anderem das bayrische Familienunternehmen Original Stockerpoint heraus, das auch weitere Trachtenmode wie Janker produziert.

Trachtensocken: vor allem auf Volksfesten ein Hingucker

iStock-640210074 Wo stehen Trachtensocken Herren besonders gut? Natürlich auf einem bayrischen Volksfest wie dem Oktoberfest! Hier tragen fesche Buam eine zünftige Tracht, die ohne traditionelle Haferlsocken oder Loferln einfach nicht komplett ist. Dabei hast du die Wahl zwischen verschiedenen Ausführungen. Einfarbigen Trachtensocken, die nur mit klassischem Zopf- und Lochmuster sowie farblich abgesetztem Kontrastbund gestaltet sind, stehen beispielsweise Exemplare mit Tannenmuster gegenüber. Ebenfalls beliebt sind gestreifte Loferl, die mit schicken Querstreifen daherkommen.

Da stellt sich nur noch die Frage, wie du die Trachtensocken aus dem Sortiment von Dirndl.com korrekt und zugleich modisch trägst: Loferl sollten nur zu kurzen, nie zu Kniebundlederhosen getragen werden. Verzichte auf Aufrollen und Umkrempeln und achte darauf, die Loferl symmetrisch zu tragen. Als Teil eines Sets kommen natürlich noch die Söckchen hinzu, die am besten mit Haferlschuhen getragen werden. Für fesche Burschen in Bayern übrigens auch immer öfter im Alltag!

 

© iStock / kamisoka
© iStock / sebastian-julian

Trachtensocken: Loferl und Co. als traditionelle Accessoires Urige Trachtenstrümpfe , fesche Loferl und klassische Trachtenoutfits? Das gehört zusammen wie das Bier zur Schweinshaxn! Bei... mehr erfahren »
Fenster schließen
Trachtensocken für Herren

Trachtensocken: Loferl und Co. als traditionelle Accessoires

iStock-157506973

Urige Trachtenstrümpfe, fesche Loferl und klassische Trachtenoutfits? Das gehört zusammen wie das Bier zur Schweinshaxn! Bei Dirndl.com finden du authentische Trachtensocken, die du als Elemente traditioneller Trachtenmode in vielen Ausführungen an den Waden und Füßen tragen kannst. Volksfeste wie das Oktoberfest oder eine Kirchweih sind dafür die idealen Anlässe.

Wie Trachtensocken Herren zu authentischen Trachtenträgern machen

Deine Trachtenoutfit nimmt so langsam Konturen an und der Hut, das typisch karierte Hemd samt Trachtenjanker sowie die kurze Lederhose sitzen bereits recht gut? Dann stellt sich nur noch die Frage, wie ein echter Buam die strammen Waden perfekt in Szene setzt. Die Lösung ist einfach: Haferlsocken halten kuschelig warm und passen perfekt zu deinen Haferlschuhen.

Trägst du eine kurze Lederhose, solltest du auch Loferl in Betracht ziehen. Dass vor allem Loferl Herren außergewöhnlich gut stehen, liegt auf der Hand: Sie lassen den Fuß samt Knöchel außen vor und bedecken lediglich die Waden. Nicht umsonst sind sie als Stutzenart auch unter der Bezeichnung Beinhösl bekannt. Durch die grobe, dicke Strickmasche wärmen sie nicht nur, sie lassen die Wade auch noch muskulöser aussehen.

Bei uns findest du eine große Auswahl an verschiedensten Trachtenstrümpfen. Wenn du eher ein moderner Buam bist, kannst du ruhig zu knalligen Farben greifen. Traditionelle Trachtenstrümpfe kommen allerdings hauptsächlich in den Farben

  • Grün
  • Grau
  • Braun und
  • Weiß-Beige-Tönen

und fügen sich so harmonisch in die unterschiedlichsten Trachtenoutfits ein.

Trachtensocken: von der Arbeitsbekleidung zum klassisch-modischen Blickfang

Früher haben Trachtensocken Herren vor allem dadurch erfreut, dass sie als Teil der Arbeitsbekleidung im bayrischen Raum die Beine effektiv vor Kälte geschützt haben. Zudem haben die Menschen durch Socken und Loferl nicht allzu viel Haut gezeigt, was durchaus erwünscht war. Um die Beine bestmöglich zu verdecken, waren Haferlsocken und Co. bestens geeignet. Zur Tracht als Arbeitsbekleidung zählten in der Vergangenheit auch Trachtenschuhe und eine kurze Lederhose – Trachtenmode, die auch heute noch angesagt ist. Damit die Loferl Herren aber auch wirklich wärmen konnten, kam es auf das Material an. Früher wie heute bestehen Trachtensocken aus Wolle. Auch die Loferl und Socken aus dem Sortiment von Dirndl.com setzen auf dieses wärmende Material, mischen aber mitunter noch

  • Viskose
  • Polyacryl oder
  • Polyamid

bei.

Dies trägt zum hohen Tragekomfort der Loferl bei, die auch im Set mit Söckchen erhältlich sind. Solche Sets bringt unter anderem das bayrische Familienunternehmen Original Stockerpoint heraus, das auch weitere Trachtenmode wie Janker produziert.

Trachtensocken: vor allem auf Volksfesten ein Hingucker

iStock-640210074 Wo stehen Trachtensocken Herren besonders gut? Natürlich auf einem bayrischen Volksfest wie dem Oktoberfest! Hier tragen fesche Buam eine zünftige Tracht, die ohne traditionelle Haferlsocken oder Loferln einfach nicht komplett ist. Dabei hast du die Wahl zwischen verschiedenen Ausführungen. Einfarbigen Trachtensocken, die nur mit klassischem Zopf- und Lochmuster sowie farblich abgesetztem Kontrastbund gestaltet sind, stehen beispielsweise Exemplare mit Tannenmuster gegenüber. Ebenfalls beliebt sind gestreifte Loferl, die mit schicken Querstreifen daherkommen.

Da stellt sich nur noch die Frage, wie du die Trachtensocken aus dem Sortiment von Dirndl.com korrekt und zugleich modisch trägst: Loferl sollten nur zu kurzen, nie zu Kniebundlederhosen getragen werden. Verzichte auf Aufrollen und Umkrempeln und achte darauf, die Loferl symmetrisch zu tragen. Als Teil eines Sets kommen natürlich noch die Söckchen hinzu, die am besten mit Haferlschuhen getragen werden. Für fesche Burschen in Bayern übrigens auch immer öfter im Alltag!

 

© iStock / kamisoka
© iStock / sebastian-julian